• Schlükk Rose
  • navigation-icon

    Was ist Schlükk denn nun genau?

     
    Schlükk Symbolik - Wein und Wasser

    Schlükk wurde im Frühjahr 2014 gegründet. Mit der Idee, deutschlandweit das Interesse am klassischen rhein­hessischen "Sauergespritzten" zu wecken, füllten wir unsere leckere Weinschorle in die handliche 0,33-Liter-Glasflasche. Und weil Nachhaltigkeit wichtig für das gesamte Produkt ist, sind Die Flaschen und Kisten natürlich MEHRWEG!

     

    Riesling, Wasser, Kohlensäure - das war's!

     

    Dafür steht Schlükk:

    Schlükk ist bio
    Die von uns ausgewählten Weine stammen ausschließlich aus nachhaltigem und ökologischem Anbau.

    Schlükk ist vegan
    Zur Stabilisierung und Klärung des Weins verzichten wir auf tierische Hilfsmittel.

    Schlükk ist regional
    Als "Meenzer Bube" legen wir besonderen Wert darauf, leckeren Wein aus dem Rheinhessen und der Pfalz zu wählen. Daher gilt für uns – wir bevorzugen Wein aus der Region.

     

    Ist Wein nicht immer vegan?

     
    Unsere Zertifizierenden

    Da die Weinerzeugung auf der Vergärung von Trauben basiert, ist Wein eigentlich ein rein pflanzliches und damit veganes Produkt. Bei der konventionellen Herstellung von Wein werden allerdings häufig Hilfsmittel wie Hühnereiweiß, Milchprodukte oder tierische Gelatine verwendet. Diese Mittel dienen dazu, den Wein zu stabilisieren und von Trubstoffen zu klären. Aufgrund unserer Überzeugung und mit Hilfe alternativer Verfahren wird bei der Herstellung des in dieser Weinschorle enthaltenen Weins gänzlich auf tierische Hilfsmittel verzichtet.

    Dass unser Getränk tatsächlich vegan ist, wurde uns vom Vegetarierbund Deutschland bescheinigt.

     

    Woher kommt denn der Riesling?

     
    Schlükk - Die Weinberge von Rheinhessen

    Den spritzigen Riesling für unsere Weinschorle beziehen wir ausschließlich von familiengeführten Weingütern aus Rheinhessen und der Pfalz. Für uns kommen nur prämierte, vegan-arbeitende und bio-zertifizierte Betriebe in Frage, die mit Leidenschaft hinter ihren Erzeugnissen stehen. Genau wie wir.

    Rheinhessen liegt in dem Dreieck am Rheinbogen zwischen Mainz, Worms, Alzey und Bingen. Mit 26.300 ha Rebfläche ist es das größte Weinbaugebiet Deutschlands.

    Die schönsten Mädels und beliebtesten Weine kommen laut unserer Kollegin aus der Pfalz mit 23.500 ha Rebfläche. Leicht zu erraten, woher die Kollegin stammt.

    In unsere Flaschen kommt immer halbtrockener Riesling des aktuellen Jahrgangs.

     

    Kaufen + Trinken

    Schreibe uns an hallo@schluekk.de um zu erfahren, wo es Schlükk bereits in deiner Nähe gibt. Oder bestelle den leckeren Schlükk ganz einfach online, zum Beispiel bei vinoc.de.

    Du willst Schlükk in deiner Bar ausschenken, in deinem Laden vertreiben oder planst eine größere Veranstaltung? Dann melde dich doch einfach bei uns und frag nach unseren Gewerbekonditionen.
    hallo@schluekk.de

    Schlükk - jetzt auch Rosé!

     

    Unseren leckeren Schlükk gibt es jetzt auch in rosé! Für unsere limitierten Editionen füllen wir nur die leckersten Roséweine mit Wasser in die 0,33l Mehrwegflasche.

    Die Bodensee Edition mit sonnenverwöhntem Spätburgunder Rosé von den Ufern des Bodensees ist schon ausgetrunken.

    Die Pfalz Edition begeistert uns mit einladenden Aromen von Beeren und Weinbergspfirsich. Spritzig, unbeschwert - ein Schorle für alle Fälle. Schmeckt eisgekühlt am Besten.

     

    Die Gründer

     
    Daniel KullaJohannes Weise

    Wir, Daniel & Johannes, lernten uns vor 15 Jahren kennen und sind auch seitdem miteinander befreundet. Zurzeit stecken wir beide noch in den letzten Zügen unseres Studiums und sind mit Leidenschaft bei Schlükk dabei. Es war ein klasse Gefühl, als wir nach Monaten der Planung die erste Flasche in der Hand hielten, es "plopp" machte und Schlükk einfach lecker schmeckte